Ihr Login zu unserem Kundenbereich

Wenn Sie zuvor noch nicht im Kundenbereich angemeldet waren, geben Sie Ihre Kundennummer ein und lassen das Passwortfeld bitte leer.

Sie erhalten daraufhin ein sicheres Passwort an Ihre Mail Adresse und können sich damit anmelden.

Hallo | Ihr Konto

Yachtcharter Istrien und Kvarner Bucht / Kroatien

zoom in button zoom out button
Satellitenkarte für Yachtcharter Istrien und Kvarner Bucht / Kroatien

Charterstützpunkte in Istrien und Kvarner Bucht:

Istrien und Kvarner: Sprungbrett in den Süden und zum Bleiben

Die Halbinsel Istrien und die Kvarner Bucht bieten ein wunderschönes Segelrevier für Yachtcharter im Norden von Kroatien. Istrien ist die größte Halbinsel der nördlichen Adria und liegt zwischen dem Golf von Triest und der Bucht von Rijeka. Die Region von Koper bis Portorož gehört zu Slowenien, bei Savudrija beginnt die kroatische Adriaküste.

Die Westküste von Istrien ist geprägt durch grün bewachsene Hügel und pittoreske, venezianisch anmutende Hafenstädtchen. Zu den Sehenswürdigkeiten der Region gehören die Basilika in Poreč, die malerische vom Meer umgebene Altstadt von Rovinj, mt ihren verwinkelten Gässchen und das prächtige Amphitheater in Pula.

Die größte Stadt Istriens und gleichzeitig das Charterzentrum der Halbinsel ist die Hafenstadt Pula. Hier finden Yachturlauber die großen Marinas Marina Veruda und ACI-Marina. Bekannte Küstenorte mit Yachthäfen und Marinas sind Medulin, Rovinj, Poreč, Icici, Lovran, Medveja, Moscenicka Draga, Opatija und Umag im kroatischen, sowie Koper, Portoroz, Piran und Izola im slowenischen Teil. Viele Yachturlauber nutzen den leicht erreichbaren Standort Istrien auch als Absprungplatz für einen Segeltörn in südlicheren Regionen vor der adriatischen Küste - zur Inselwelt der Kornaten oder nach Dalmatien.

Vor der raueren Ostküste von Istrien öffnet sich die große Kvarner-Bucht, welche bis nach Starigrad-Paklenica am Fuß des Velebit-Gebirges reicht. Das Revier ist landschaftlich sehr reizvoll: So säumen traumhafte Strände, gut ausgestattete Marinas und gemütliche Ankerbuchten die Küsten.

Krk - die größte Insel Kroatiens - liegt im nördlichsten Teil der Kvarner Bucht. Die Insel ist über einer Brücke mit dem Festland verbunden und ist landschaftlich sanft hügelig und zum größten Teil kultiviert. Beliebt ist die Insel vor allem durch das Hafenstädtchen Krk - Yachturlauber schätzen die in einem Naturhafen versteckte Marina Punat. Weitere große Marinas in der Kvarner Bucht findet man auf den Inseln Cres, Pag und Rab.

Zu den beliebten Destinationen bei einem Yachtcharter in der Kvarner Bucht zählt die "Blaue Grotte" bei Lubenice, die schönen Strände der Insel Susak und die malerischen abgelegenen Ankerplätze der Inseln Premuda, Silba, Olib und Molat.

Im Segelgebiet Istrien und Kvarner Bucht bieten wir Bareboat-Segelyachten und Bareboat-Katamarane, sowie Crewed Yachten und Flottillensegeln an. Schöne und aufregende Törnvorschläge für die Region finden Sie hier.

Unsere Yachtcharter Partner dieser Region sind Adria Yachting d.o.o., Adriatic Yacht Charter, Barcando Charter, Daranji Sailing, DN Nautica, Dream Yacht Charter, Euromarine, Garant Charter, Jadranka Yachting, Kiriacoulis, Pitter Yachting, Smartsail, Sun Charter, Trend Travel, Vala Charter und Way Point Rovinj / Marine Media.

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verfügbarkeit haben!

  • Amphitheater in Pula

    Amphitheater in Pula

    © Igor Šeler - Kroatische Zentrale für Tourismus

  • Traditionelle istrische Häuser

    Traditionelle istrische Häuser

    © Igor Šeler - Kroatische Zentrale für Tourismus

  • Blick auf die Stadt Hum

    Blick auf die Stadt Hum

    © Igor Šeler - Kroatische Zentrale für Tourismus

  • Yachten im Hafen von Krk

    Yachten im Hafen von Krk

    © Nino Marccuti - Kroatische Zentrale für Tourismus

  • Landschaft von Istrien

    Landschaft von Istrien

    © Igor Šeler - Kroatische Zentrale für Tourismus

  • Wassersportler vor der Küste Istriens

    Wassersportler vor der Küste Istriens

    © Luka Tambača - Kroatische Zentrale für Tourismus

  • Hafen von Porec

    Hafen von Porec

    © Milan Babić - Kroatische Zentrale für Tourismus

  • Felsformation vor der Küste von Novigrad

    Felsformation vor der Küste von Novigrad

    © Luka Tambača - Kroatische Zentrale für Tourismus

  • Limfjord

    Limfjord

    © Igor Šeler - Kroatische Zentrale für Tourismus

  • Blick auf Motovun

    Blick auf Motovun

    © Saša Halambek - Kroatische Zentrale für Tourismus

Yachtcharter Sonderangebote

Reviereigenschaften Istrien und Kvarner Bucht

Wind & Wetter:

Das Revier ist im Hochsommer schwachwindig bei Temperaturen teilweise über 30°, in der Vor- und Nachsaison ist es abwechslungsreicher: mehr Wind, aber auch mehr Niederschlag.

Der übliche Sommerwind Maistral  von Anfang Juni bis Mitte September weht mit 3 bis 4 Bf. aus Nordwest und schläft abends wieder ein. Der Jugo  weht aus Südost und bringt schlechtes Wetter mit, begleitet von Regen, Gewitter und Schwüle. Zwischen Oktober bis Mai können die Windstärken sich bis 9 Bf. mit 3 m hoher Seegang steigern.
Der gefährlichste Wind in der Kvarner Bucht ist die Bora, die aus Nordosten ohne Vorwarnung mit Düseneffekt runterbläßt. Allerdings weht Bora an der Westküste Istriens schwächer und seltener - ca. 2 Tage im Monat - als im Süden.
Beste Segelzeit: Frühjahr für Männercrews und Juli bis Anfang September für Familientörns.

Schwierigkeitsgrad:

Einfach im Sommer wenn der Nordwestwind Maestral weht. Im Frühjahr und Spätsommer mittel - die Bora stürzt aus Nordost von den Bergen über Istrien auf Meer.

Navigation:

Vor der Küste liegen einige Felsen und kleine Eilande, die aufmerksame Navigation erfordern. Der Tidenhub ist in der Nordadria größer als im Süden und kann bei Springtiden schon mal einen Meter betragen. Insbesondere in Durchfahrten und an Kaps können die üblichen maximalen Strömungen von 0,5 Knoten in solchen Fällen deutlich überschritten werden.

Häfen und Ankerplätze:

Die Törnplanung ist problemlos, denn die Häfen an der Westküste Istriens Umag, Novigrad, Porec, Vrsar, Rovinj und Pula liegen dicht beieinander. Hier ist es empfehlenswert einen Städte-Hüpfen-Törn im Vor- oder Nachsaison zu planen. Voll ist es in der Hochsaison - die Liegeplätze an den preiswerten Stadtpiers sind dann meist schon belegt.

Die Liegeplatzgebühren in der Kvarner Bucht werden zwischen Hoch- und Nebensaison nicht viel unterscheiden. Es gibt jedoch auch viele Ankerplätze auf den Inseln Krk, Rab, Cres, Losinj, Unije und Susak; bei starkem Westwind sind allerdings nicht alle sicher. Die schöne alte Weinstadt Vrbnik mit seinen verwinkelten Gassen auf der Ostseite Krks ist ein Besuch wert. Allerdings bietet die vier Meter hohen Wellenbrecher gar kein Schutz bei Bora.

Vorschriften und Behörden:

Der Skipper soll einen "Amtlichen Führerschein für Yachten mit Küstennavigation" besitzen. Zusätzlich ist ein amtliches "Betriebszeugnis für Funker" (des Skippers oder eines Crewmitgliedes) erforderlich. Dies kroatische Funkzeugnis kann man durch eine Prüfung bei der jeweiligen Hafenbehörde erwerben. Es hat allerdings nur in Kroatien Gültigkeit.

Anreise:

Entweder mit dem Auto (von München ca. 600 Kilometer) oder mit TUIfly von München, Stuttgart, Köln, Hannover, Leipzig nach Rijeka (Flughafen liegt auf der Insel Krk)

Einschränkungen:

Die ACI-Marina in Rovinj wird umgebaut und ist deshalb voraussichtlich bis 2018 geschlossen. Die Alternativen sind die Stadtpier im Norden oder die Ankerbucht Lon südlich der ACI-Marina.

Nicht zu versäumen:

In der Altstadt von Vrsar findet während der Saison mehrere Fischerfeste statt. Die Highlights sind Casanova Fest  und die Konzerte im Rahmen von "GitarISTRA - Meer und Gitarre".

Bei einem Nachtmittag-Ausflug ist es der Besuch der Grotte Baredine  lohnenswert, die zwischen Novigrad und Rovinj liegt. Der Ruinenstadt Dvigrad östlich von Rovinj findet bestimmt bei der Natur- und Fotographieliebhaber viel Gefallen.

Top-Adresse für Feinschmecker auf Krk ist die Konoba "Nada" oben in der Alstadt von Vrbnik, gleich über dem Hafen. Von hier aus genießt man den schönen Blick aufs Meer bei einem Glas Zlahtine Wein.

 

Segelwetter Istrien und Kvarner Bucht

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verfügbarkeit haben!