Ihr Login zu unserem Kundenbereich

Wenn Sie zuvor noch nicht im Kundenbereich angemeldet waren, geben Sie Ihre Kundennummer ein und lassen das Passwortfeld bitte leer.

Sie erhalten daraufhin ein sicheres Passwort an Ihre Mail Adresse und können sich damit anmelden.

Hallo | Ihr Konto

Yachtcharter Ligurien / Italien

zoom in button zoom out button
Satellitenkarte für Yachtcharter Ligurien / Italien

Charterstützpunkte in Ligurien:

Segelurlaub im Ligurischen Meer

Zwischen Elba und Korsika im Süden und der Küste von Ligurien im Norden bietet das Ligurische Meer ein schönes Revier für einen Yachtcharter im Mittelmeer.

Der schmale Küstenstreifen von Ligurien mit der Hauptstadt Genua erstreckt sich von der Côte d'Azur im Westen bis zur Toskana, im Osten entlang der Mittelmeerküste bis Frankreich. Ein Yachtcharter vor der Küste von Ligurien ist von Kontrasten geprägt: Schroffe Klippen und felsige Küstengebirge wechseln sich ab mit traumhaften Stränden und tiefblauem Meer, quirlige Yachthäfen mit ruhigen Ankerbuchten. Dazwischen tummeln sich kleine malerische Dörfchen und weltbekannte italienische Städte.

Die 300 Kilometer lange Küste von Ligurien teilt sich in zwei Rivieras auf: Die Riviera die Ponente im westlichen Teil und die Riviera die Levante im östlichen Teil. Bei einem Yachtcharter entlang der Riviera die Ponente, wo sich die Palmenriviera und die Blumenriviera befinden, genießt man ein weiches Landschaftsbild, das durch üppige Natur, pittoreske Dörfer und weite Sandstrände geschaffen wird. Schroffere Landschaften erlebt man bei einem Yachtcharter entlang der Riviera die Levante. Hier sind die Übergänge von Gebirge und Meer härter. Beliebte Reiseziele an der Riviera die Levante sind Hafenstadt Genua, die einzigartigen abgelegenen Fischerdörfer der Cinque Terre - Monterosso al MareVernazza, Corniglia, Manarola, Riomaggiore - und die Jetset-Enklave Portofino.

Beliebte Ausgangshäfen für einen Yachtcharter im Ligurischen Meer befinden sich in Genua und La Spezia.

Weitere Revierinformationen für einen Yachtcharter in Ligurien finden Sie unten auf dieser Seite.

Im Segelgebiet Ligurisches Meer bieten wir Bareboat-Segelyachten und Bareboat-Katamarane, sowie Crewed Yachten an. Törnvorschläge für die Region finden Sie hier.

Unsere Yachtcharter Partner dieser Region sind Dea dei Mari, Dream Yacht Charter, Le Bateau Blanc srl, M3 Servizi Nautici und Pitter Yachting.

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verfügbarkeit haben!

  • Corniglia - Cinque Terre

    Corniglia - Cinque Terre

    © Wikipedia Chensiyuan - chensiyuan, CC BY-SA 4.0

  • Burg Doria in Imperia

    Burg Doria in Imperia

    © Gino Cianci - Fototeca ENIT

  • Panorama der Ortschaft Bonassola - Riviera di Levante

    Panorama der Ortschaft Bonassola - Riviera di Levante

    © Gino Cianci - Fototeca ENIT

  • Strand von Alassio - Riviera di Ponente

    Strand von Alassio - Riviera di Ponente

    © Gino Cianci - Fototeca ENIT

  • Blick auf Vernazza mit Delfinen - Cinque Terre

    Blick auf Vernazza mit Delfinen - Cinque Terre

    © Agenzia Regionale in Liguria - Fototeca ENIT

  • Strand von Portovenere - Cinque Terre

    Strand von Portovenere - Cinque Terre

    © Gino Cianci - Fototeca ENIT

  • Manarola - Cinque Terre

    Manarola - Cinque Terre

    © Wikipedia Julian Nyča - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

  • Savona - Rviera di Ponente

    Savona - Rviera di Ponente

    © Gino Cianci - Fototeca ENIT

  • Plaza Fontane in Genua

    Plaza Fontane in Genua

    © Gino Cianci - Fototeca ENIT

  • Monterosso al Mare - Cinque Terre

    Monterosso al Mare - Cinque Terre

    © Wikipedia Lee Coursey - Monterosso al Mare, CC BY 2.0

  • Der alte Hafen von Genua

    Der alte Hafen von Genua

    © De Agostini Picture Library - Fototeca ENIT

  • Vernazza - Cinque Terre

    Vernazza - Cinque Terre

    © Von Mgrueva - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0

Yachtcharter Sonderangebote

Reviereigenschaften Ligurien

Wind & Wetter:

An der Ligurischen Küste herrscht ein besonders mildes Mikroklima. Häufig wehen kalte Winde aus Norden einfach über die küstennahen Warmluftinseln hinweg. Während der Segelsaison weht der Wind meist leicht aus unterschiedlichen Richtungen. Am häufigsten gibt es Nord- und Westwinde, selten mit Stärken über 3 bis 4 Beaufort. In der Nebensaison kann auch Starkwind auftreten. Acht geben sollte man dann auf den Libeccio, der aus Südwest weht.

Schwierigkeitsgrad:

Einfach bis Mittel. Vor allem im Sommer stellt das Segelrevier keine große Herausforderung dar.

Navigation:

Entlang der Ligurischen Küste kann eine leichte Nordströmung auftreten, sofern der Nordwind diese nicht zum Erliegen bringt. Tidenhub gibt es kaum. Die meisten Häfen an der Ligurischen Küste sind befeuert; es gibt einige Leuchttürme.

Häfen und Ankerplätze:

Entlang der Küste gibt es ein dichtes Netz an Yachthäfen, darunter auch einige große Marinas. Ankerplätze gibt es eher wenige - vor allem bei starken Süd- und Westwinden reduzieren sich diese nochmals.

Vorschriften und Behörden:

es liegen derzeit keine Infos vor

Anreise:

Flugangebote nach Genua gibt es von vielen deutschen Städten von mehreren Fluganbietern. Oftmals fliegen die Fluggesellschaften täglich. Für Yachturlauber aus dem süddeutschen Raum, der Schweiz oder dem Westen Österreichs empfiehlt sich auch die Anreise mit dem Auto: Bei freien Straßen fährt man von München nach Genua in 7 Stunden.

Einschränkungen:

Besonders im Sommer kann die Liegeplatzsituation sehr angespannt sein. Dann sollte man Liegeplätze für die Charteryacht rechtzeitig reservieren.

Nicht zu versäumen:

Ein Stadtrundgang durch Genua und ein Besuch der idyllischen Fischerdörfchen des Cinque Terre. Weitere Tipps für einen Yachtcharter in Ligurien finden Sie bei unseren Törnvorschlägen.

Segelwetter Ligurien

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verfügbarkeit haben!