Ihr Login zu unserem Kundenbereich

Wenn Sie zuvor noch nicht im Kundenbereich angemeldet waren, geben Sie Ihre Kundennummer ein und lassen das Passwortfeld bitte leer.

Sie erhalten daraufhin ein sicheres Passwort an Ihre Mail Adresse und können sich damit anmelden.

Hallo | Ihr Konto

Yachtcharter Baja California / Mexiko

zoom in button zoom out button
Satellitenkarte für Yachtcharter Baja California / Mexiko

Charterstützpunkte in Baja California:

Segeln in der Sea of Cortez

Im Westen von Mexico liegt im Schutze der Halbinsel Niederkaliforniens (Baja California) ein fast noch jungfräuliches Segelrevier. In der "Sea of Cortez" - auch Golf von Kalifornien genannt - finden gerade Individualisten eine grandiose Natur und eine vielfältige Meeresfauna und -flora. Die "Sea of Cortez" ist umgeben im Osten vom mexikanischen Festland und im Westen von der südlich Kaliforniens liegenden, langgestreckten Halbinsel "Baja California".

Dieses Segelrevier ist all denjenigen zu empfehlen, die große Weiten und unverfälschte Natur lieben. Zum Teil steht das Gebiet unter Naturschutz und ist vor allem durch seinen ungeheuren Artenreichtum an Meerestieren bekannt. Robben und Seelöwen leben in Kolonien zusammen und zeigen kaum Scheu. Eine Vielfalt an Vögeln, Fischen, Seehunden, Seelöwen und Pelikanen sind zu beobachten. Vor allem Wale ziehen Jahr um Jahr in diese Gewässer um hier ihre Jungen zur Welt zu bringen.

Auf diesem beeindruckend schönen Küstenstreifen präsentieren sich abwechselnd steil ins Meer abfallende Berge, deren Gipfel im Abendlicht rot glühen, und weiße Strände, die von Felsspitzen eingefasst sind und in deren tiefblauem Wasser es von vielfarbigen Fischen nur so wimmelt.

Yachtcharter im Golf von Kalifornien (auch: Sea of Cortez) starten ab der Marina in La Paz auf der Halbinsel Baja California.

Unser Yachtcharter Partner Baja California ist Dream Yacht Charter.

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verfügbarkeit haben!

  • Landschaft der Baja California

    Landschaft der Baja California

    © Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro

  • Delfine im Golf von Kalifornien

    Delfine im Golf von Kalifornien

    © Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro

  • Puerto Escondido an der Pazifischen Küste

    Puerto Escondido an der Pazifischen Küste

    © Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro

  • Baja California

    Baja California

    © Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro

  • Tauchen mit Delphinen

    Tauchen mit Delphinen

    © Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro

  • Schwimmen in einem Cenote in der Nähe von Tulúm

    Schwimmen in einem Cenote in der Nähe von Tulúm

    © Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro

  • Tulum an der Baja California

    Tulum an der Baja California

    © Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro

  • Boote im Hafen in Baja California Sur

    Boote im Hafen in Baja California Sur

    © Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro

  • Archäologische Fundstätte Palenque im Dschungel von Chiapas

    Archäologische Fundstätte Palenque im Dschungel von Chiapas

    © Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro

  • Los Cabos

    Los Cabos

    © Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro

Yachtcharter Sonderangebote

Reviereigenschaften Baja California

Wind & Wetter:

Die Windbedingungen an der Küste der Baja California unterliegen einem jahreszeitlichen Wechsel, der die vorherrschenden Windrichtungen umkehrt. Im Winter kommt der Wind aus Norden und kann recht stark variieren (10-30 Knoten, 3-7 Bft). Im Frühling und Herbst weht der sanfte „Corumuel“ von Süden mit 10-15 Knoten (3-4 Bft). Der heftigere „Chabascos“ bringt im Sommer oft starke Winde, Gewitter und Regenwetter mit sich. Die durchschnittliche Wassertemperatur liegt bei 23ºC. Besonders im Frühling und Frühsommer sind Wind und Wetter stabil und übersichtlich, was für allgemein günstige Segelbedingungen sorgt. Der Tidenhub im Revier liegt zwischen 60 cm und 240 cm. Auch schwache küstennahe Strömungen sind zu beachten. Beste Jahreszeit zum Segeln: Dezember bis Mai.

Schwierigkeitsgrad:

Einfach bis mittel - gute Ankergründe und die stille See bieten einfache Navigationsbedingungen.

Navigation:

Die Navigation in dem Revier ist sehr einfach. Die Seekarten sind allerdings nicht immer genau - so muss oftmals per Auge navigiert werden.

Häfen und Ankerplätze:

Die einzigen beiden Yachthäfen in der Region liegen in La Paz und Loreto. Ansonsten findet man zahlreiche Ankermöglichkeiten vor den Inseln Partida, Espiritu Santo, San José und San Fransisco bis hin nach Coronado an der US-amerikanischen Grenze. Unter den vielen Ankerplätzen gelten San Evaristo, Nopolo, Baia San Carlos (Timbabiche) und Puerto Los Gatos als Renner. In den Buchten ankert man auf Sand bis hin zu Kiesböden - dabei sollte genug Kette gegeben werden, da der Kiesgrund nicht immer guten Halt bietet.

Vorschriften und Behörden:

Das Betreten einiger unter Naturschutz stehender Inseln ist verboten. In den Buchten davor kann jedoch mit einem Cruising Permit geankert werden.

Anreise:

Linienflüge mit Air France via Paris nach Mexico City. Weiterflug mit Aeromexico nach La Paz. Andere Linienflüge über USA sind zwar möglich aber etwas zeitaufwendiger. Vom Regionalflughafen Manuel Marquez de Leon Airport benötigt man ca. 15 Minuten zur Charterbasis.

Einschränkungen:

Die für Mexiko typischen Azteken- und Mayatempel findet man in der Region nicht. Allerdings entschädigt die einzigartige Landschaft. Mit der einheimischen Bevölkerung in Kontakt zu kommen, wenn man kein Spanisch spricht. Versorgungsmöglichkeiten gibt es nur wenige in der Region. Es sollten deshalb an der Ausgangsbasis in La Paz genug Vorräte für den Segeltörn eingekauft werden. Nicht möglich im Revier: Meilen fressen.

Nicht zu versäumen:

Ein Besuch bei "Los Islotes", wo sich zahlreiche Seelöwen und Robben auf den steinigen Küsten sonnen. Kamera nicht vergessen! Schnorcheln in den farbenfrohen Riffen vor den Inseln San Jose und Bahia Amortajada. Ein Barbecue im Sonnenuntergang am wunderschönen Strand von San Evaristo.

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verfügbarkeit haben!