Ihr Login zu unserem Kundenbereich

Wenn Sie zuvor noch nicht im Kundenbereich angemeldet waren, geben Sie Ihre Kundennummer ein und lassen das Passwortfeld bitte leer.

Sie erhalten daraufhin ein sicheres Passwort an Ihre Mail Adresse und können sich damit anmelden.

Hallo | Ihr Konto

Yachtcharter Vendée / Frankreich

zoom in button zoom out button
Satellitenkarte für Yachtcharter Vendée / Frankreich

Charterstützpunkte in Vendée:

Wild, launisch und schön

Die Atlantikküste Frankreichs zwischen La Baule und Les Sables d'Olonnes gilt als Segelhochburg Frankreichs. Die Crew mit Tidenerfahrung findet ein Atlantikrevier, wie es von anspruchsvollen Seglern erwartet wird – mit stetigen Winden, Lichtreflexen auf den Wellenkronen und tiefblauem Ozean. Eben ein Revier mit kantiger Natur und mannigfaltigen Küstenabschnitten. Das Ideal für Sonnen-Liebhaber und Hobby-Fotografen.


An der Küste der Vendée gibt es zahlreiche Marinas, die alle über einen eigenen Charakter und ein historisches Erbe verfügen. Daneben gibt es natürlich auch diverse alternative Anlegestellen. So bleibt der Törn abwechslungsreich und bietet des Abends Orte zum Entdecken und Genießen. Serviert werden in Restaurants und Bistros die allerfeinsten Spezialitäten aus dem Meer. 


Die Inseln Ile d’Yeu und Ile de Noirmoutier sind ein Muss für Törns in der Vendée. Die Küste der Ile d’Yeu besticht durch Kaps, fjordähnliche Einschnitte, aber auch schöne Sandbuchten, die einen Badeaufenthalt allemal lohnen. Der Hafen de la Meule liegt im Südosten und ist, überragt von einer Kapelle, ein lohnender Anlaufpunkt. Die Ile de Noirmoutier bietet alles, was das Herz eines Crewmitgliedes höher schlagen lässt: Strand, Dünen und regionale Spezialitäten, beispielsweise die besonders schmackhafte Kartoffel Bonotte.


Bekannt ist die Vendée natürlich nicht zuletzt wegen der traumhaften Strände mit den zugehörigen Seebädern. Die Segelcrews haben in diesem Revier eine große Auswahl an Badeorten. Besonders genannt seien von den 18 Destinationen: Saint-Jean-de-Monts, Saint- Gilles-Croix-de-Vie, L'Aiguillon-sur-Mer und Notre-Dame-de-Monts.


Naturliebende Crews werden bei Talmont-Saint-Hilaire, wo der Payré in den Atlantik mündet, fündig. Eine einzigartige Flora und Fauna hat sich im Schutz der Klippen und der Düne von Veillon entwickelt. Ein Segelrevier zu erkunden beinhaltet auch, die Historie und Tradition zu erleben. In der Vendée sind neben der Architektur auch Märkte, Kulturevents und mittelalterliche Darbietungen von Interesse. 


In der aktuellen Chartersaison haben wir keinen Partner in diesem Revier.

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verfügbarkeit haben!

  • Wein aus Domaine Saint Nicolas

    Wein aus Domaine Saint Nicolas

    © Frendenverkehrsamt Vendèe, Simon Bourcier

  • Passage du Gois, Noirmoutier

    Passage du Gois, Noirmoutier

    © Fremdenverkehramst Vendée, A.Lamoureux

  • Île d'Yeu aus der Luft

    Île d'Yeu aus der Luft

    © Fremdenverkehrsamt Vendeée, A. Lamoureux

  • Chateau Ile d'Yeau

    Chateau Ile d'Yeau

    © Fremdenverkehrsamt Vendée

  • Fischerhafen Saint-gilles-Croix.de-Vie

    Fischerhafen Saint-gilles-Croix.de-Vie

    © Fremdenverkehrsamt Vendée, A. Lamoureux

  • Port la Vie, Saint-Gilles-Croix-de-Vie

    Port la Vie, Saint-Gilles-Croix-de-Vie

    © Fremdenverkehramt Vendée, A. Lamoureux

  • Foto von Vendée

    © Fremdenverkehrsamt Vendèe, P. Garguil

  • Sant-Gilles-Croix-de-Vie aus der Luft

    Sant-Gilles-Croix-de-Vie aus der Luft

    © Fremdenverkehrsamt Vendée, A. Lamoureux

  • Kanal Sable d'Olonne

    Kanal Sable d'Olonne

    © Fremdenverkehrsamt Vendée, A. Lamoureux

  • Port de la Meule, Ile d'Yeu

    Port de la Meule, Ile d'Yeu

    © Fremdenverkehrsamt Vendée, Simon Bourcier

  • GRand Plage, Sables-d'Olonne

    GRand Plage, Sables-d'Olonne

    © Fremdenverkehramt Vendée, A. Lamoureux

  • Foto von Vendée

    ©

  • Chateau Ile d'Yeu

    Chateau Ile d'Yeu

    © Fremdenverkehrsamt Vendée, Simon Boucier

  • Port de Meul, Ile d'yeu

    Port de Meul, Ile d'yeu

    © Fremdenverkehrsamt Vendée

  • Noirmoutier

    Noirmoutier

    © Fremdenverkehrsamt Vendée, Simon Bourcier

  • Noirmoutier Estaca de Bois De La Chaize_1

    Noirmoutier Estaca de Bois De La Chaize_1

    © Fremdenverkehrsamt Vendée, A. Lamoureux

  • Port Joinville, Il d'Yeu

    Port Joinville, Il d'Yeu

    © Fremdenverkehrsamt Vendée, A. Lamoureux

Yachtcharter Sonderangebote

Reviereigenschaften Vendée

Wind & Wetter:

Stark schwankende Wetterverhältnisse.

Beste Jahreszeit: Frühsommer (Mai bis Juli und September)

Schwierigkeitsgrad:

Schwierigkeitsgrad: Mittel. 

Navigation:

Törn fordert Erfahrung in Gezeitenrevieren.

Häfen und Ankerplätze:

Hafengebühren liegen im europäischen Durchschnitt. Häfen haben viele Restaurants mit gutem Preis-Leistungverhältnis.

Vorschriften und Behörden:

es liegen derzeit keine Infos vor

Anreise:

es liegen derzeit keine Infos vor

Einschränkungen:

es liegen derzeit keine Infos vor

Nicht zu versäumen:

Besuch des Schlosses von Nantes, Salzgärten von Guérande

Die Vendée, bekannt für Bootsbau und Regatta

Erwähnenswert ist auch die Stadt Les Sables-d’Olonne als Start- und Ziel der Vendée Globe, der anspruchsvollsten Einhandregatta der Welt. Bei dieser Regatta, die alle vier Jahre im November stattfindet, segeln die Teilnehmer einmal rund um die Welt - 24.000 Seemeilen ohne fremde Unterstützung und ohne Landgang.


Für Segler auch interessant: Drei der bekanntesten Yachtwerften sind in der Vendée beheimatet – Bénéteau in Saint-Gilles-Croix-de-Vie, Jeanneau in Les Herbiers und Lagoon Katamaran in Belleville-sur-Vie.

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verfügbarkeit haben!