Ihr Login zu unserem Kundenbereich

Wenn Sie zuvor noch nicht im Kundenbereich angemeldet waren, geben Sie Ihre Kundennummer ein und lassen das Passwortfeld bitte leer.

Sie erhalten daraufhin ein sicheres Passwort an Ihre Mail Adresse und können sich damit anmelden.

Hallo | Ihr Konto

Törnvorschlag Griechenland

7 Tage ab Skiathos

„ Entspanntes Segeln auf den Nördlichen Sporaden “

Bei diesem Yachtcharter ab Skiathos segelt man entspannt rund um die Hauptinseln der Nördlichen Sporaden. Die Nördlichen Sporaden bieten ruhige See und geschütztes Segeln, sodass sich das Revier perfekt für Einsteiger und Familien eignet. Und natürlich Segler, die einfach auf der Suche nach einem entspannten Segelurlaub sind. Überwiegend kurze Distanzen und traumhafte Liegeplätze machen den 7-tägigen Segeltörn ab Skiathos zu einem erholsamen Segelurlaub, mit Liegeplätzen in malerischen Buchten, gemütlichen Abenden in Insel-Tavernen und schönen Ausflugsmöglichkeiten an Land.

Trip Calculator

Total Distance Total Time Speed Kts

Etappe Zielhafen Distanz
1. Zeige KarteZeige Karte Skiathos Check-In
Skiathos

Der Segelurlaub auf den Nördlichen Sporaden beginnt im Hafen von Skiathos. Vom Flughafen - welcher direkt von deutschen Flughäfen angeflogen wird - erreicht man in Kürze die Basis des Vercharterers. Skiathos ist das Touristenzentrum des Archipels: Cafés, Restaurants und Lokale säumen die Hafenmole, entlang der Hauptstraße folgt ein Souvenirshop dem anderen. So gibt es nach dem Check-In zahlreiche Möglichkeiten, sich für den Törn auszustatten. Den Abend verbringt man auf der Yacht in der Marina - wahlweise kann man bei ruhigem Wetter die Nacht am ca. 2 Meilen südlich liegenden Ankerplatz an der Nordwestseite der Insel Tsoungria verbringen.  

2. Zeige KarteZeige Karte Koukounaries (Skiathos) 8sm
Koukounaries (Skiathos)

Am ersten Segeltag geht es heute ganz gemütlich die wenigen Seemeilen zur südwestlich gelegenen Bucht Ormos Koukounaries. Der feine und mit Pinien gesäumte Sandstrand wird auch oft als einer der schönsten Strände der Ägäis bezeichnet. In der idyllischen Bucht gibt es einen kleinen Hafen, der jedoch meist überfüllt ist. Wer hier einen Liegplatz an der Mole möchte, muss früh kommen. Ansonsten ankert man vor dem Strand auf sehr festem Sandgrund. Besseren Ankergrund bietet die benachbarte Bucht Ormos Platanias.

3. Zeige KarteZeige Karte Panormos (Skopelos) 13sm
Panormos (Skopelos)

Natur pur ist in der Panormos Bucht an der Westküste von Skopelos angesagt. Von Bäumen eingerahmt, ist die tief ins Land einschneidende Bucht ein beliebter Ankerplatz für Segelurlauber. Üblicherweise wird die Yacht mit Anker- und Heckleine nach Westen festgemacht. Obwohl bis in die Spätsaison viele Yachten in der Bucht anlegen ist immer genügend Platz vorhanden. Am Strand findet man Restaurants, Bars und einen Supermarkt. Bei der Dinghi-Fahrt muss man allerdings auf die Badezone Acht geben. Wer am Anleger am Ostufer festmacht, erreicht den Strand auch über einen Fußweg durch den Wald. Taschenlampe am Abend nicht vergessen!

4. Zeige KarteZeige Karte Stenivala (Alonnisos) 15sm
Stenivala (Alonnisos)

Der kleine charmante Fischerhafen Stenivala (auch: Steni Vala) auf der Insel Alonissos steht heute auf dem Törnplan. Im Ort laden sehr gute und günstige Restaurants zum Essen und Verweilen ein. Beim Festmachen an der Hafenmole ist etwas Vorsicht angesagt: Der Grund steigt teilweise an und Steine können die Yacht gefährden. Wenn Schwell in die Bucht steht, ist das Ruder gefährdet. Am besten lässt man die Landleinen etwas länger oder liegt gleich mit dem Bug voraus.

5. Zeige KarteZeige Karte Linaria (Skyros) 36sm
Linaria (Skyros)

Heute geht es gen Südosten zur größten Insel der Sporaden: Der Insel Skyros. Linaria - an der Westküste von Skyros gelegen - ist die einzige Möglichkeit zum Festmachen, wenn man der traumhaften Inselhauptstadt Chora einen Besuch abstatten möchte. Während der Saison ist der Platz am Kai oft gut belegt - so sollte man für einen Liegeplatz frühzeitig kommen. Restaurants und Versorgungsmöglichkeiten findet man in der Stadt. Sonnenbaden kann man gut am großen Sandstrand von Magazia.

6. Zeige KarteZeige Karte Patitiri (Alonnisos) 38sm
Patitiri (Alonnisos)

Die Ortschaft Patitiri auf der Insel Alonissos ist das Zentrum des Nationalparks Sporaden. Direkt am Hafen liegt das Informations-Center, wo man sich mit Videos, Broschüren und Schautafeln gut über den Nationalpark Sporaden informieren kann. Die Bucht Patitiri ist auch Landschaftlich ein Hingucker: Steile Klippen im Süden und mit Pinien bewachsene Hänge rahmen die Bucht ein. Bars und gemütliche Tavernen findet man direkt am Hafen.

7. Zeige KarteZeige Karte Loutraki (Skopelos) - Skiathos 19sm / Checkout+Übernachtung
Loutraki (Skopelos) - Skiathos

Auf dem Rückweg nach Skiathos bietet sich ein Stopp in Loutraki auf der gegenüberliegenden Insel Skopelos an. An den Stränden südöstlich des Hafens kann man noch etwas Sonne tanken und sich im Meer erfrischen - wer den Aufstieg zur Ortschaft Glossa auf sich nimmt, wird mit einem traumhaften Blick über das Meer hinweg nach Skiathos und Euböa belohnt. Zurück an Bord, segelt man die wenigen Seemeilen zum Hafen von Skiathos. Wer nach dem Check-Out noch Lust und Zeit hat, kann den Uhrenturm hinauf steigen und den tollen Ausblick genießen.

Segelyachten und Katamarane für einen Segeltörn in den Nördlichen Sporaden finden Sie direkt hier>>

8. Zeige KarteZeige Karte Skiathos 6sm
Skiathos

Skiathos ist als Sporadeninsel bekannt für die wunderschönen Strände. Für den Landgang gibt es des Abends ein ausgeprägtes Nachtleben. Als Zentrum fungiert hierbei die Stadt Skiathos. Insbesondere an der Straße „Papadiamanti“ sowie am historischen Hafen gibt es zahlreiche Bars, Restaurants, Tavernen. Die Clubs unter freiem Himmel befinden sich Richtung Airport.