Ihr Login zu unserem Kundenbereich

Wenn Sie zuvor noch nicht im Kundenbereich angemeldet waren, geben Sie Ihre Kundennummer ein und lassen das Passwortfeld bitte leer.

Sie erhalten daraufhin ein sicheres Passwort an Ihre Mail Adresse und können sich damit anmelden.

Hallo | Ihr Konto

Yachtcharter Hauraki Golf / Neuseeland

zoom in button zoom out button
Satellitenkarte für Yachtcharter Hauraki Golf / Neuseeland

Charterstützpunkte in Hauraki Golf:

Unser Yachtcharter Partner Hauraki Golf ist Charterlink.

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verfügbarkeit haben!

Yachtcharter Sonderangebote

Reviereigenschaften Hauraki Golf

Wind & Wetter:

In den Sommermonaten (Jan./ Febr.) kann es sehr heiß werden und im Frühling und Herbst manchmal auch frostig. Der Hauraki-Golf ist ein windreiches, meist von Westwetterlagen geprägtes Segelrevier. Das Wetter kann schnell umschlagen. Da die Fronten im Wetterbericht verlässlich angekündigt werden, hat man immer genügend Zeit, sich einen geschützten Ankerplatz in einer der unzähligen Buchten zu suchen. Beste Segelzeit: Januar bis Februar. In dieser Zeit kann es in Häfen und auf den Ankerplätzen eng werden. Ruhig ist es auf den Ankerplätzen in der Vor- und Nachsaison (Nov/Dez. und März/April), allerdings können auch mal stürmische Winde wehen. Wetterberichte: Hauraki-Golf: Auf UKW Kanal 21, rund um die Uhr.

Schwierigkeitsgrad:

Einfach bis Mittel in Hauraki-Golf; sich rasch ändernde Wetterverhältnisse können hier das Segeln anspruchsvoller machen.

Navigation:

Aufgrund der guten Sichtverhältnisse kann fast ausschließlich terrestrisch navigiert werden, GPS und ggf. Plotter sind hilfreich. Der Tidenhub beträgt 2 bis 3 Meter. Mit Strom von 1 bis 2 Knoten, in Flussmündungen auch mehr, muss gerechnet werden. Tidentabellen sollen bei der Navigation benutzt werden. Das Revier ist gut befeuert, aber nicht jeder Unterwasserfelsen ist betonnt. Vorsicht ist deshalb geboten. Nachttörns sind aus diesem Grund nicht erlaubt.

Häfen und Ankerplätze:

Wenig Häfen und Marinas, dafür viele, viele Buchten - Ankern sollte man beherrschen. Es gibt zwei Marinas im Hauraki Golf: Gulf Harbour und Pine Harbour.

Vorschriften und Behörden:

Maximale Einreisezeit drei Monate, erforderlich sind ein noch mind. 3 Monate gültiger Pass und das Rückflugticket. Es wird auch kontrolliert, ob die Einreisenden über ausreichende Geldmittel (Bares und Kredit- bzw. EC-Karten) verfügen. Landwirtschaftliche Produkte wie Früchte, Pflanzen, Fleisch Wurst usw. dürfen nicht eingeführt werden und sollten aus diesem Grund erst gar nicht mitgebracht werden.

Anreise:

Der 24 Stunden und oft noch länger dauernde Flug gehört dazu und muss geduldig ertragen werden. Mit Singapore Airlines von Frankfurt via Singapore nach Auckland; mit Qantas Airways ab Frankfurt via Sydney nach Auckland; mit Thai Airways ab Frankfurt via Bangkok; mit Korrean Airlines ab Frankfurt via Seoul; mit Emirates Airlines ab Frankfurt via Dubai. Täglich mit Air New Zealand ab Frankfurt via London über Los Angeles nach Auckland.

Einschränkungen:

Im Frühjahr und Herbst ohne Ölzeug und dicken Pullover auszukommen. Wichtig sind Sonnenschutzmittel mit sehr hohem Schutzfaktor und Mückenschutz.

Nicht zu versäumen:

es liegen derzeit keine Infos vor

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verfügbarkeit haben!